Aktuelles Mai / Juni 2019

Ebikon sagt Ja zur Initiative «bezahlbare Spitex-Leistungen für alle»
Mit Freude haben wir am Abstimmungssonntag vom 19. Mai 2019 das Abstimmungsresultat zu unserer Initiative «bezahlbare Spitex-Leistungen für alle» entgegengenommen. Der Gemeinderat zeigt sich über das Resultat überrascht - wir nicht. Mit dem Anliegen der Initiative, welche wir in Zusammenarbeit mit der SP Ebikon lanciert haben, wurde ein Anliegen der Bevölkerung aufgenommen und zeigt nun deutlich, wie wichtig es den Ebikonerinnen und Ebikoner ist, dass die Spitex-Leistung «Betreuung und Hauswirtschaft» allen Menschen zugänglich sein soll und nicht nur denjenigen, welche es sich leisten können. Der Gemeinderat ist nun aufgefordert, die gesetzliche Verankerung von Grundsätzen über das solidarische Zusammenleben der Generationen auszuarbeiten und entsprechend im Gesetz niederzuschreiben. Damit haben wir künftig die Sicherheit, dass der Gemeinderat bei solch weitreichenden Entscheidungen die Einwohnerinnen und Einwohner entscheiden lässt. Die Ausarbeitung der Grundsätze ist eine grosse Chance sich grundlegend Gedanken über den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das Zusammenleben zu machen und dies im Dialog mit der Bevölkerung, den politischen Parteien und der Kommission für Gesellschaft.

Persönlich bin ich überzeugt, dass das gute Abschneiden der Initiative auch als Ausdruck der fehlenden Kommunikation und Einbezug der Bevölkerung Ebikons seitens des Gemeinderates zu bewerten ist.

Alle Parteien fordern unisono den Einwohnerrat für Ebikon
Mit dem Start des neuen Kommissionenmodell vor 3 1/2 Jahren wurde uns versichert, dass damit der Einbezug der Bevölkerung stark verbessert werde. Wir wollten diesem Modell eine Chance geben, doch die Schwachpunkte zeigten sich schnell und Verbesserungsvorschläge seitens der Kommissionsmitglieder blieben ungehört oder konnten nicht umgesetzt werden. Der Unmut ist nicht einfach in den letzten Wochen entstanden, nein über Monate haben sich alle politischen Parteien damit auseinandergesetzt und gemeinsam die Vor- und Nachteile diskutiert. Tatsache ist, dass in einer Gemeinde der Grösse von Ebikon ein Einwohnerrat längst überfällig ist.

Mehr Mitsprache und Einbezug! Deshalb braucht es endlich den Einwohnerrat in Ebikon. Dafür stehen wir Grüne zusammen mit den anderen politischen Parteien ein und wollen gemeinsam den Weg dahin bestreiten - zum Wohle der Gemeinde.

Andreas Feller gibt Präsidium ab - Peter Noser übernimmt ad interim
Andreas Feller oder Ändu, wie er sich lieber nennt, hat seit 2010 die Grünen Ebikon präsidiert. Infolge Wegzuges gibt er nun das Amt des Präsidiums ab. Als neue Ansprechperson stellt sich Peter Noser zur Verfügung. Dir Ändu herzlichen Dank für deinen Einsatz, deine Ideen und dein Engagement für die Gemeinde Ebikon. Dir Peter Danke, dass du ad interim die Aufgabe als Ansprechperson der Grünen Ebikon übernimmst.

Juni 2019, Christina Reusser

Grüne Ebikon

Logo Grüne EbikonWir setzen uns für Ressourcen schonende und nachhaltige Umwelt-, Energie- und Verkehrspolitik ein. Gleichberechtigung, soziale Sicherheit und eine hohe Lebensqualität  sind uns wichtige Anliegen, welchen wir einen hohen Stellenwert einräumen. Weiter setzen wir uns für eine fortschrittliche Bildungspolitik, gute Raumplanung sowie eine gesunde wirtschaftliche Entwicklung ein. Uns Grünen ist eine Finanz- und Steuerpolitik wichtig, die nicht nur wenigen, sondern allen nützt.
» Lesen Sie mehr in unserem Positionspapier...

Ganz nach dem Prinzip "global denken, lokal handeln" engagieren wir uns für diese Anliegen. Wir bringen unsere Meinungen in den Kommissionen ein, in denen wir vertreten sind, nehmen aktiv an Vernehmlassungen teil, lancieren Anfragen, Petitionen oder Initiativen zu Handen der Gemeinde Ebikon, organisieren öffentliche Meinungsbildungsveranstaltungen oder sind an Standaktionen aktiv.

Die aktiven Mitglieder der Ortsgruppe Grüne Ebikon treffen sich vier bis sechsmal im Jahr und planen ihre Aktionen. Hast auch Du Lust dich bei den Grünen Ebikon zu engagieren? Dann melde Dich bei uns. Neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen.  

Kontakt:
Peter Noser
e-mail: ebikon@gruene-luzern.ch