« zurück zum Archiv

Petition "Viertelstundentakt für Ebikon" eingereicht


Medienmitteilung Grüne Ebikon, 8. September 2009

Ebikon ist stark vom Individualverkehr belastet. Eine vielbefahrene Hauptstrasse durchquert ganz Ebikon und dominiert das Dorfbild. Damit vermehrt Menschen auf den Öffentlichen Verkehr umsteigen und jene, die dies bereits tun, nicht vergrault werden, braucht es attraktive Anschlüsse und regelmässige Verbindungen. Dies trifft für Ebikon nicht zu jeder Tageszeit zu. Am Abend und an Sonntagen fahren die Busse lediglich alle halbe Stunde. An Sonntagen sind diese teilweise so stark überfüllt, dass kaum Platz gefunden wird, geschweige denn, alle älteren Personen einen Sitzplatz finden. Die Grüne Partei Ebikon ist der Ansicht, dass die Frequenzen der Bus- aber auch Zugverbindungen nach Luzern gesteigert werden sollen.

Am 23. Juni 2009 lancierten die Grünen Ebikon die Petition "Viertelstundentakt für Ebikon". Das Anliegen besserer Busverbindungen nach Ebikon am Abend und an den Sonntagen, wurde von der Ebikoner Bevölkerung sowie den Busbenützerinnen und -benützern mit grossem Interesse aufgenommen und unterstützt. Innert kurzer Zeit und trotz Sommerferienabwesenheiten, konnten 424 Unterschriften gesammelt werden. Die Unterschriften wurden am 8. September 2009 symbolisch in einem gut gefülltem Bus (siehe Bild) der Gemeindekanzlei überreicht.


Petitionsübergabe

Bus und Grüne Ebikon

Bus


« zurück zum Archiv