« zurück zum Archiv

Petition für einen Viertelstundentakt der Busse in Ebikon


Abb. Unterschriftenbogen Wir Grünen setzen uns für einen attraktiven öffentlichen Verkehr ein.

Die Busverbindungen zwischen Ebikon und Luzern sind abends und an Sonntagen nicht optimal. Nur alle 30 Minuten verkehren die Busse. Wer in Luzern umsteigt hat teilweise schlechte Anschlussverbindungen.

Es ist nicht so, dass die Busse nicht ausgelastet wären. Im Gegenteil, die Busse sind zum Teil überfüllt und man steht zusammengepfercht nebeneinander, auch ältere Personen finden zeitweise keinen Sitzplatz und manchmal sogar, können nicht alle einsteigen, die an den Haltestellen warten.

Es freut uns, dass der öffentliche Verkehr rege genutzt wird. Es zeigt, dass viele Personen den ÖV dem motorisierten Individualverkehr vorziehen, sei es um zur Arbeit, in die Schule oder in den Ausgang zu gehen oder um Bekannte zu besuchen, einzukaufen oder Ausflüge zu machen. Damit diese Leute weiterhin den öffentlichen Verkehr nutzen und weitere Personen auf den ÖV umsteigen, braucht es attraktive und zeitgemässe Dienstleistungen.

Lange Wartezeiten und überfüllte Busse entsprechen nicht einem attraktiven und fortschrittlichen Angebot. Dies ist ärgerlich für die Kunden und für weitere Personen erschwert es das Umsteigen auf den ÖV.

Mit einer Petition fordern wir deshalb den Gemeinderat von Ebikon auf, sich für einen Viertelstundentakt abends und an Sonntagen der Busse zwischen Ebikon und Luzern einzusetzen und den entsprechenden Budgetposten in das Budget 2010 aufzunehmen.

Möchtest auch Du / möchten auch Sie das Anliegen von zeitgemässen und attraktiven Busverbindungen unterstützen? Hier gibt es die Petitionsbögen zum herunterladen. Selber unterschreiben, Bekannten zum unterschreiben geben, weitersagen und volle oder teilweise gefüllte Bogen bis 31. August 2009 an uns zurück senden.

Sie können den Unterschriftenbogen hier herunterladen oder mit einem Klick auf die Abbildung.

« zurück zum Archiv